Mein Profil

Ich bin Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und habe mich 2010 als ärztliche Psychotherapeutin niedergelassen. Meine psychotherapeutische Ausbildung habe ich im Richtlinienverfahren der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie absolviert.

Ich biete für die meisten psychischen Beschwerdebilder meine therapeutische Unterstützuung an. Sie müssen selbstverständlich keine vorgefertigte Diagnose im Sinn haben, um einen Therapieplatz zu bekommen. Dass Sie einen Therapieplatz suchen, ist ein hinreichender Grund für mich, mit Ihnen darüber zu sprechen, wo Ihre Probleme liegen bzw. was Ihr Anliegen ist. Sie finden also keine Diagnosenliste auf dieser Seite. Ob eine tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie für Sie sinnvoll und indiziert ist und ob Sie sich eine Therapie bei mir vorstellen können, besprechen wir in einem Erstgespräch.

Sollten Sie an einer manifesten Sucht- bzw. Abhängigkeitserkrankung leiden, empfehle ich Ihnen dringend, sich bezüglich möglicher Hilfsangebote an eine spezialisierte Beratungsstelle zu wenden, da die Abhängigkeit vorrangig behandelt werden muss.

Mehr zu meiner Auffassung von Psychotherapie erfahren Sie unter „Mein Angebot“ und „Eine fremde Welt?

Mein Lebenslauf

Studium und Ausbildung
1997-2002
Studium der Humanmedizin (Greifswald, Kiel, Paris)
Praktika in der Abteilung für Psychosomatische Medizin bei Prof. Dr. H. Speidel und in der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Kiel1994/95 und 2000/01 Aufenthalte in Paris mit Studium an der Sorbonne und Tätigkeit am Hôpital Saint-Antoine2002 dreimonatige Tätigkeit als PJ-Studentin in der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Kieler Universitätsklinikums bei Prof. Dr. J. Aldenhoff
2002
Dissertation
Approbation als Ärztin durch die Universität Kiel „Einfluss des Lithiumserumspiegels auf psychopathologische Variablen im euthymen Intervall bei Patienten mit rezidivierender affektiver Erkrankung und Lithiumprophylaxe“ bei PD Dr. T. Bschor in der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum der TU Dresden
2003 bis 2009 Ärztliche / Therapeutische Tätigkeit seit Abschluss des Studiums:
Internistische Tätigkeit am Krankenhaus Dresden Friedrichstadt (2003-04)
Weiterbildung zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie am Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum Berlin bei Prof. Dr. J. Zeiler sowie in der neurologischen Abteilung der Brandenburgklinik in Bernau bei Prof. Dr. M. Jöbges (2004-09)
Begleitend tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapieausbildung mit Durchführung supervidierter tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapien unter Berücksichtigung verhaltenstherapeutischer Elemente, u. a. bei Dr. med. D. Niederhut, Dr. med. B. Richarz.
Vor allem im tagesklinischen und ambulanten Setting psychotherapeutische Patientenbetreuung und Beratung sowie Anwendung von Entspannungsverfahren.
Februar 2010
Anerkennung als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Niederlassung als Ärztliche Psychotherapeutin.